Zur Startseite

Umgang mit dem Messenger WhatsApp

14.11.2018

WhatsApp, Facebook und Co. beherrschen unser Leben. Viele von uns Erwachsenen und viele unserer Schülerinnen und Schüler nutzen den Messenger WhatsApp.

WahtsApp

Nun hat WhatsApp als Reaktion auf die am 25. Mai 2018 in Kraft getretene Europäische Datenschutzgrundverordnung seine Nutzungsbestimmungen angepasst. Es sind nur noch Nutzer/innen zugelassen, die mindestens 16 Jahre alt sind.
Deshalb werden unsere Klassenlehrpersonen mit ihren Klassen keine Klassenchats mit WhatsApp mehr organisieren.
Das Grundproblem bei WhatsApp ist, dass der Messenger von seinen Nutzerinnen und Nutzern Zugriffsrechte einfordert, zum Beispiel auf die Kontakte. Aus datenschutzrechtlicher Sicht ist das problematisch, da dies ohne deren Erlaubnis geschieht.

Die Nutzung des Messengers WhatsApp zwischen Erwachsenen wie zum Beispiel Lehrpersonen und Eltern ist nach wie vor möglich.

WIRE

Der Kanton empfiehlt uns als Alternative die App WIRE zu verwenden. Diese ist ebenfalls kostenlos, erfüllt die gesetzlichen Bestimmungen und kennt keine Alterslimite. Zudem benötigt dieser Dienst keine Mobile-Nummer und kann auch auf dem Desktop benutzt werden.
Erste Erfahrungen werden in diesem Schuljahr an einzelnen Sekundarklassen gemacht. Es gibt aber keine Pflicht, einen Messenger zu benutzen bzw. einen Klassenchat zu organisieren. Es werden vielmehr eher einseitige Informationen von den Lehrpersonen versendet.

Neben der rechtlichen Seite beschäftigen wir uns natürlich auch mit der pädagogischen. Der Lehrplan 21 definiert verschiedene Kompetenzen hinsichtlich Umgang und Nutzung von sozialen Medien.
Auch wenn Jugendliche die Bedienung der verschiedenen Dienste scheinbar mühelos beherrschen, können sie die Folgen oftmals nicht abschätzen, die eine unbekümmerte und unkritische Nutzung mit sich bringen kann.
Es ist daher wichtig, Jugendliche bei der Mediennutzung zu begleiten. Allerdings ist es nicht primär Aufgabe der Lehrpersonen, persönliche Kontakte zwischen Jugendlichen zu überwachen.

Auszug aus dem Merkblatt Klassenchats_Juni 2018 der Dienststelle Volksschulbildung

Kontakt

Schule Nottwil
Oberdorfstrasse 9
6207 Nottwil

Telefon: 041 939 31 55
Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Bürozeiten

Montag bis Freitag
07.30-11.45 Uhr / 13.15-17.00 Uhr

 

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.